Betroffen und schockiert denken wir an die Opfer des terroristischen Anschlags am Abend des 2.11., trauern mit den Angehörigen um die Toten und denken an die Verletzten.

Wir beten für Frieden und Versöhnung in unserem Land und treten ein für die Würde aller Menschen, die Unversehrtheit des Lebens und ein solidarisches Miteinander über alle Gesinnungsunterschiede hinweg.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.