27. November – 1. Advent!

Beim Gemeindefest amimg_6390 2. Oktober löste dieser Playmobil-Luther bei vielen Kindern Entzücken aus.

Der nächste Sonntag, der 27. November ist bereits erster Adventsonntag. Wer seinen „Reformationspass“ mitbringt, erhält zur Einstimmung ein Adventzweiglein mit Kerze, und nach den weiteren Adventgottesdiensten – jeden Sonntag im Dezember – gibt es „nüchternen Punsch“!

Eine Übersicht der Termine gibt es (auch) hier auf der Homepage im  Pfarrbrief Nr 258, 3/2016 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Adventbasteln 2016, 26.Nov. 2016

adventbasteln2016

Veröffentlicht unter Allgemein, Kinder | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuer Afrika

img_6361-2

Schon zum 2. Mal hatte Hannelore Baumgartner den Waldviertler Alfred Blaim aus Horn im Rahmen des Evangelischen Bildungswerks Bad Vöslau zu einem Multimedia-Vortrag in unserem Gemeindesaal gewinnen können.
Blaim ist auf seinem Motorrad (Gewicht mit Ausrüstung rund 250 kg) etwa das, was ein Einhandsegler bei einer Weltumsegelung ist: Extrem risikobereit, körperlich fit, hart zu sich selbst, aber vor allem ungeheuer beseelt von der Möglichkeit, die Schönheit der Welt kennenzulernen. Darüber steht noch der Respekt vor den Menschen, denen er begegnet ist.

Auf seiner Fahrt von Alexandria, dem ägyptischen Mittelmeerhafen bis ans Kap Agulhas (nahe Kap der guten Hoffnung), dem südlichsten Punkt Afrikas, kreuz und quer durch den östlichen Teil des Kontinents legte Blaim in 195 Tagen 27.000 km zurück.  Zwei Drittel des Erdumfanges also, zum größten Teil auf Routen, die teils einem ausgetrockneten Bachbett, teils einer Schlammfurche glichen. Hitze bis 45 Grad, Staub, Sand …

Dabei bereiste er Länder, bei denen allein die Nennung des Namens einen Schauer über den Rücken jagt, angesichts der Unruhen und kriegerischen Auseinandersetzungen, die dort laufend stattfinden. Andererseits begegnete Blaim zwar bitterarmen, aber meist fröhlichen, unbeschwerten und gastfreundlichen Menschen. Seine großartigen Bilder zeigen Landschaften und Erlebnisse mit Menschen und Tieren aus der Perspektive eines Individualreisenden, einfach überzeugend und hautnah.

Manch einer mag vielleicht den Kopf schütteln über so viel Wagemut. Doch brachte Blaim seinen Zuhörern einen Teil der Welt und vor allem der Menschen näher, dem viele von uns eher zurückhaltend gegenüberstehen.
Im Vordergrund standen vor allem das Wunderbare dieses Kontinents – Natur und Menschen. Das mit allen Sinnen zu erfassen zu dürfen, rechtfertigt für ihn alle Strapazen.

Einen kleinen Auszug aus den 7000 Bildern von dieser Reise kann man auf der Homepage des Fotoklubs Horn bewundern.

Veröffentlicht unter Bildungswerk | Hinterlasse einen Kommentar

Gemischter Satz feierte 20 Jahre …

Diese Galerie enthält 8 Fotos.

… 20 Jahre nach seinem ersten Auftritt, der ebenfalls in der Christuskirche in Bad Vöslau stattfand. Unter der Gesamtleitung von Martin Völkerer,  sangen mit dem Vokalensemble – wahrhaft ökumenisch – auch der Ökumenische Chor Bad Vöslau (Werner Warum) sowie der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

50 Jahre evang Christuskirche Bad Vöslau am 2. Okt 2016

10.00 Uhr Familiengottesdienst mit Einführung der Konfirmandinnen und Konfirmanden
anschl. Grillspezialitäten; Kuchenbuffet Nachmittagsprogramm: Offenes Singen; Bilder aus dem Gemeindeleben; Kinderprogramm

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Reformations(s)pass und Gemeindebrief

 
rp
Dem aktuellen Gemeindebrief liegt unser  „Reformations(s)pass“  bei, er soll sie ein  Jahr lang begleiten. Wir laden Sie herzlich ein, sich von den Zitaten im Pass inspirieren zu lassen und die Gutscheine zum Anlass für einen Besuch in unserer Gemeinde und den Gottesdiensten zu nehmen.  Darüber hinaus werden wir im Laufe des kommenden Jahres zu einigen außerordentlichen Veranstaltungen in der Gemeinde einladen. …

Der Reformations(s)pass ist auch der Grund, warum jede und jeder Evangelische in unserer Pfarrgemeinde diesmal einen eigenen Pfarrbrief zugeschickt bekommt – damit alle ein persönliches Exemplar des „Reformations(s)passes“ erhalten und die Angebote darin wahrnehmen können.
Sollten Sie keinen erhalten haben bekommen Sie ihn nach jedem Gottesdienst oder im Pfarrbüro.

Online ist der neue Gemeindebrief in FARBE verfügbar:

Pfarrbrief Nr 258, 3/2016 (PDF)

gb_2015_03_titel

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Jubiläum Ökumenischer Chor 19. Juni 2016 & Kirchweihfest

Am Sonntag dem 19. Juni fand das  Jubiläum 20 Jahre Ökumenischer Chor Bad Vöslau statt. Im Rahmen des Gottesdienstes lies der Kirchenchor erstmals das Credo aus der Missa Saeculorum von Gerhard Baumgartner erklingen.

Werner Warum hat im Pfarrblatt St. Jakob einen Artikel zum Jubiläum verfasst,  denn Sie hier als PDF finden. – Wir danken Werner Warum und den Mitgliedern des Ökumenischen Chors für die vielen Jahre der Treue bei der musikalischen Begleitung und den vielen ökumenischen und musikalischen Impulsen.

Gleichzeitig gedachten wir bei dem Gottesdienst der Einweihung unserer Christuskirche am 9. Juni 1966. Aber richtig gefeiert wird das Jubiläum in der frisch renovierten Kirche beim Gemeindefest am 2. Oktober.

Nach dem Gottesdienst feierten wir beim gemeinsamen Mittagessen die Jubiläen und das Ende des Arbeitsjahres. – Danke an alle fleißigen Hände.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Konfirmation 5. Mai 2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ökumenischer Jugendgottesdienst in der Christuskirche

Diese Galerie enthält 6 Fotos.

„Under Construction“ Konfirmanden aus den Gemeinden Baden, Bad Vöslau und Traiskirchen, sowie Firmlinge der katholischen Pfarrgemeinde Leobersdorf waren zusammengekommen, um am  ökumenischen Jugendgottesdienst in unserer Christuskirche teilzunehmen. Manche(r) mag sich ja vielleicht zunächst gewundert haben – die Bankreihen der Kirche … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Herzliche Einladung zum Osterbasteln!

Osterbasteln Plakat

Link zum Plakat: Osterbasteln Plakat

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar