Ökumenischer Jugendgottesdienst in der Christuskirche

„Under Construction“

Konfirmanden aus den Gemeinden Baden, Bad Vöslau und Traiskirchen, sowie Firmlinge der katholischen Pfarrgemeinde Leobersdorf waren zusammengekommen, um am  ökumenischen Jugendgottesdienst in unserer Christuskirche teilzunehmen.
Manche(r) mag sich ja vielleicht zunächst gewundert haben – die Bankreihen der Kirche waren, wie man das von Baustellen-Absperrungen her kennt, abgegrenzt; die Besucher drängten sich vor der Kirche bzw.  im Vorraum.
Ein befremdendes Bild! – Wurden etwa die Bänke zum falschen Zeitpunkt frisch gestrichen?
Doch pünktlich riefen die Glocken zum Beginn des Gottesdienstes; noch mehr Jugendliche und Erwachsene drängten in Vorraum und Seitengänge, standen aber neben den Bänken vor „gesperrten Grenzen“.
Pfarrer Romanowski klärte rasch den bedrückend aktuellen Symbolgehalt der Maßnahme: Während der Bußgedanken wurden die Absprerrbänder der Reihe nach entfernt und so die Grenzen untereinander symbolisch aufgehoen.

Einzeln wurden nun die Gruppen aus den Gemeinden aufgerufen und von allen mit einem herzlichen Willkommensapplaus begrüßt.

Neben dem Altar hatte sich eine Gruppe junger Musiker unter der Leitung von Chorleiter Werner Warum zusammengefunden; drei junge Sängerinnen und eine jugendliche Flötistin ergänzten das musikalische Aufgebot.
Im Anschluss an den Gottesdienst wurden die Besucher mit einem kleinen symbolischen Geschenk bedacht – ebenfalls unter dem Motto „Under Construction: Überwinde Grenzen!“- Der Ruf zur Überwindung von Grenzen ist tatsächlich (noch) eine „Baustelle“ und – wie es Vikar Hackl in seiner Predigt zum Ausdruck brachte – es wird an den heute jungen liegen, diese Baustelle fertigzustellen. Denn:
„Wer das Reich Gottes nicht empfängt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen“.
Mit dem „Kind“ wird wohl (auch) jugendliche Unvoreingenommenheit und Vertrauen gemeint sein.
Einfach zum Nachdenken. Bei der Agape im Gemeindesaal ergab sich daraus manches interessante Gespräch!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.