Mit Vivaldi durch Siebenbürgen

Hannelore bedankt sich bei Wolfgang Strohmaier für den gelungenen Vortrag

Hannelore bedankt sich bei Wolfgang Strohmaier für den gelungenen Vortrag

Großes Interesse erweckte der Multi-Media-Vortrag „Siebenbürgen in den vier Jahreszeiten“
von Wolfgang Strohmaier.
Im Rahmen der Veranstaltungen des Evangelischen Bildungswerkes Bad Vöslau gelingt es seiner Organisatorin Hannelore Baumgartner immer wieder, Referenten für interessante und ungewöhnliche Themen zu gewinnen.
Diesmal war es eine gelungene Kombination von Insider-Information über Land und Leute, persönlichen Erlebnissen und schönen Bildern aus Natur und vorwiegend ländlichem Leben. – Das Ganze untermalt von der wunderbaren Komposition „Die vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi.
So war es kein Wunder, dass Strohmaier nach  begeistertem Applaus gefragt wurde, wie man am besten dieses schöne Land bereist. „Ich empfehle das Auto; per Bahn ist es derzeit (wegen der vielen Umbauten in der Infrastruktur) weniger günstig. Und die Straßen sind sehr gut“.
Na dann …
Wolfgang Strohmaier, ein Amstettner, verbringt seit 1995 jedes Jahr mehrere Monate in seiner Wahlheimat Siebenbürgen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.